Studien renommierter Institute, etwa der Schweizer Hochschule St. Gallen (HSG), belegen, dass dank der sogenannten Pencil-Seller-Methode (Einsatz von Stift und Papier) mehr Erfolg aus Verkaufsgesprächen resultiert, als dies mit dem Einsatz von Broschüren und Präsentationsfolien möglich ist. Bei der Pencil-Seller-Methode visualisiert der Verkäufer Produkte und Prozesse mit kundenspezifischen Einschüben live und punktgenau vor dem Kunden. Dieser bisher analogen Lösung mangelte es eigentlich nur am Netzwerkzugriff auf aktuelle Informationen, sprich detaillierte und stets aktualisierte Produktspezifikationen, aktuelle Preise und Konditionen und beispielsweise auch Lagerbestände.

Dieses Manko wird durch den Tablet-Seller eliminiert, indem die analoge Pencil-Seller-Methode ins digitale Zeitalter überführt wird. teamtischer kombiniert die Erkenntnisse aus der analogen mit den Möglichkeiten der digitalen Welt – also mit dem Tablet anstelle von Papier und dem Kontaktstift anstelle des Kugelschreibers. Vorteil dieser Kombination ist es, dass auf dem digitalen Tablet unzählige Zusatzinformationen in Form aktueller Daten zur Verfügung stehen, was in Zeiten des rasanten Wandels (speziell in der Telekommunikations- und Kabelnetzbranche) eminent wichtig ist. Im modernen Verkaufsgespräch ermöglicht der Tablet-Seller beispielsweise den Einsatz eines teilweise vorbereiteten Verkaufsleitfadens in Kombination mit direkt von Hand im Tablet vorgenommenen kundenspezifischen Ergänzungen. Daraus resultiert ein wesentlich direkterer Kontakt mit dem Kunden, das Gespräch wird fundierter, individualisierter und in der Wahrnehmung des Kunden wesentlich bedürfnisorientierter und persönlicher.

Vorteile für Verkaufsführung
Auch für die Verkaufsführung bietet der Tablet-Seller entscheidende Vorteile. Die Tablets werden über eine zentrale Schnittstelle im Shop geführt, die den Überblick über alle genutzten Geräte, Verkaufszahlen und Kundendaten erlaubt und damit ein reibungsloses Reporting ermöglicht. Die Schnittstelle kann von Unternehmensseite auch dazu genutzt werden, zentral auf die Daten aller Shops zuzugreifen und damit von Synergien zu profitieren.