Hennecke: Fakuma 2014

Auch 2014 trafen sich 1.700 Aussteller aus dem Bereich Kunststoffverarbeitung zum wichtigsten Branchenevent des Jahres.

Das Unternehmen Hennecke war als einer der weltweit führenden Anbieter für Maschinen- und Anlagentechnik sowie Prozesstechnologie mit einem Stand auf der Fakuma vertreten. Doch nicht die Maschinen des Unternehmens waren dabei die Stars der Ausstellung, sondern das breite Spektrum an Produkten, die man mit Hennecke-Technologie herstellen kann. Durch sein klares und emotionales Design lud der Stand Besucher dazu ein, diese nahezu unbegrenzten Möglichkeiten hautnah zu erleben. Zum vierten Mal in Folge zeichnete teamtischer für die Konzeption und Realisation des Messestandes verantwortlich.

Lesen Sie die ganze Story

Andritz Maerz ist Spezialist für Öfen und ein führender Lieferant von Engineering, Know-how und Prozesstechnologie für die Stahl- und Kupferindustrie.

Lesen Sie die ganze Story

Für den Softwareentwickler CENIT wurde in Zusammenarbeit mit der Agentur Boros ein Messestand konzipiert und realisiert, der durch seine unkonventionelle Erscheinung Maßstäbe setzte.

Lesen Sie die ganze Story

Konzeption, Organisation und Durchführung eines Messeevents für die Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft, bei der sich drei ihrer Dienstleistungsgesellschaften erstmals einem Fachpublikum präsentierten.

Lesen Sie die ganze Story

Davert ist der Bio-Pionier unter den Naturkost-Unternehmen.

Lesen Sie die ganze Story

Synthomer ist ein internationales Unternehmen der chemischen Industrie mit Spezialisierung auf Chemiefasern.

Lesen Sie die ganze Story

Realisation des Messeauftritts für die Stadtwerke Duisburg auf dem führenden Branchentreffpunkt der europäischen Energie- und Wasserwirtschaft.

Lesen Sie die ganze Story

Hennecke ist jährlich auf vielen nationalen und internationalen Messen präsent. Dazu benötigt die Firma ein optimales Erscheinungsbild.

Lesen Sie die ganze Story

Der Stand auf der BIOFACH-Messe machte für Besucher erfahrbar, dass hinter Davert nicht nur Bio-Qualität, sondern ein weltweites, nachhaltiges Handelsnetz steckt.