CBR Fashiondays: Alle Kameras auf die 270-Grad-Videoinstallation

Veranstaltet ein Fashionlabel einen Brand-Day für Einkäufer, muss schon etwas Aufsehenerregendes passieren, damit diese beeindruckt sind.

Die Location, direkt unter dem Berliner Funkturm gelegen, wurde deshalb mit einem spektakulären Hingucker ausgestattet: einer 200 Meter langen und um 270 Grad geschwungenen Videoleinwand. Exklusiv für den Event wurde ein Video produziert, das mit 20 Hochleistungsprojektoren projiziert wurde. Es zog die knapp 3.500 Gäste so in seinen Bann, dass unzählige Handykameras die Szenerie festhielten. Auch der Übergang in die Live-Show mit Duran Duran sorgte für Aufsehen: Ein Stück von 20 Meter Breite wurde einfach aus der Leinwand gesprengt und gab den Blick frei auf Bühne und Musiker. Und wer nach dem Auftritt der Stars der 80er noch weiterfeiern wollte, konnte dies mit DJ Kalkbrenner in einmaliger Club-Atmosphäre auch tun.

Lesen Sie die ganze Story

Für die VIP-Gala zum Klitschko-Kampf in der König-Pilsener-Arena stieg Sven Mölleken mit seinem Team in den Ring.

Lesen Sie die ganze Story

Die Videokünstler Urbanscreen begeistern derzeit mit ihrer Installation „320 Grad Licht“ im Gasometer Oberhausen.